für die CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt im Wahlkreis 32 Querfurt

            Aus #Heimatliebe 

 

“Unsere Heimat ist wunderschön, vielfältig und lebenswert. Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft gestalten!"

Eva Feußner, 58 Jahre alt

Was möchte ich in der nächsten Wahlperiode bewegen?

Bildungspolitik ist Zukunftspolitik: Ich kämpfe dafür, dass unsere Kinder bessere Bildungschancen bekommen. Wir müssen an den Grundlagen für optimalen Lernerfolg arbeiten und dürfen keine Kraft mit ideologischen Experimenten verschwenden.

Den Strukturwandel aktiv gestalten: Ich setze mich für gut bezahlte Arbeit, eine funktionierende Infrastruktur und die Anbindung an die Metropolregion Mitteldeutschland ein. Dafür möchte ich die lokalen Akteure aktiv einbeziehen.

Perspektiven für den Tourismus entfalten: Unser reiches Kulturerbe und die schöne Natur sind Garant für die zukünftige Tourismusentwicklung. Die Gastronomie und Hotellerie benötigt gerade jetzt unsere Unterstützung. Wir wollen für die Besucher attraktiv bleiben!   

Land- und Forstwirtschaft im Einklang mit Natur und Menschen:  Die Politik für Wald und Flur muss mit den Menschen gemeinsam weiterentwickelt werden. Für unsere Land- und Forstwirte gilt es, langfristige Perspektiven zu eröffnen. 

Digitalisierung konsequent vorantreiben: Schnelles Internet für alle, damit die Wirtschaft und unsere Schulen im ländlichen Raum nicht abgehängt werden!

Politik, wie ich sie mit den Menschen umsetzen möchte: Ich habe immer das Wohl unseres Landes im Blick. Hier ist meine Heimat. Wer mich kennt, weiß: Ich bin offen, ehrlich, streitbar. Mein Kompass ist klar: konservativ und pragmatisch. Meine Politik orientiert sich an Bedürfnissen der Menschen vor Ort.

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.